Aktuell

Holzbau Hirschböck ist ein „Empfohlener Meisterbetrieb 2017“

Meisterbetrieb 2013


HHH Holz&Bau Hirschböck liefert ausgezeichnete Meisterarbeit. „Seit über einem Jahrzehnt jedes Jahr erneut von Kunden zum „Empfohlenen Meisterbetrieb“ gekürt zu werden, setzt drei Dinge voraus: Ausgezeichnete Handwerksqualität, leidenschaftliche Mitarbeiter und die Kondition, selbstgesteckte Qualitätsziele zu erreichen“ so Landesinnungsmeister Oskar Beer.

HHH Holz&Bau Hirschböck ist ein „Empfohlener Meisterbetrieb“. Insgesamt 24 Holzbaumeister in der gesamten Steiermark wurden von „Besser mit Holz“ als „Empfohlene Meisterbetriebe“ geehrt. Der Holzbau ist damit eines der wenigen Gewerbe, die aktives Kundenmanagement im Handwerk betreiben. Betriebe, die von mehr als zehn Kunden Höchstnoten erhalten, dürfen für ein Jahr die Auszeichnung „Empfohlener Meisterbetrieb“ führen. Bewertet werden die Holzbaumeister und ihre Mitarbeiter zum Beispiel nach Pünktlichkeit, Sauberkeit, Kommunikation und natürlich handwerklichen Qualitäten.

„Besser mit Holz“ baut mit „Lieblingskunde“ Kundenmanagement aus

Heuer erweiterte „Besser mit Holz“ das Kundenmanagement. Erstmals nannten die Betriebe ihre „Lieblingskunden“. Gestärkt wurde damit vor allem das Feedback der Mitarbeiter - ihre Einschätzung einer Baustelle nach definierten Kriterien (Wie wurde mit den Mitarbeitern umgegangen? Hat sich der Kunde bewusst für einen regionalen Betrieb entschieden etc.?) war die Basis für die Entscheidung. Wichtig war uns vor allem, dass auch die Mitarbeiter einmal die Möglichkeit auf ein Feedback haben, dass nicht Kriterien wie Umsatz oder Architektur hat, sondern „softe“ Kriterien heranzieht.

Wir haben für dieses Jahr Manuela und Markus Gerngross aus Buch-St. Magdalena als unseren „Lieblingskunden“ ausgezeichnet“, so Holzbaumeister Wolfgang Raser.

Baumesse in Oberwart - das war unser Messestand

Frohe Weihnachten und viel Erfolg für 2017...

Weihnachten

... wünscht das HHH-Team

Dämmstoffe aus Naturfasern bestehen Dauertest

21.10.2016 – Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen verlieren ihre Gebrauchstauglichkeit auch in einem Zeitraum von mehr als zehn Jahren nicht. Das wies jetzt die Handwerkskammer Münster anhand der im Demonstrationszentrum "Bau und Energie" eingebauten Naturdämmstoffe nach.

Die Handwerkskammer Münster stellte ihr Demonstrationszentrum "Bau und Energie" 2004 fertig. Das Gebäudesollte auf Baumaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen und neuartige Konstruktionen aufmerksam machen und so deren Bekanntheit und Akzeptanz steigern.

Im Demonstrationszentrum wurden u. a. Dämmstoffe aus Flachs, Hanf, Zellulose, Holzspänen und Holzfaserdämmplatten verbaut und mit Messfühlern versehen. Die Ergebnisse nach fast elf Jahren zeigen, dass die Wärmeleitfähigkeit der Dämmmaterialien über den gesamten Zeitraum nahezu konstant niedrig blieb und die eingesetzten Dämmstoffe für einen sehr guten, dauerhaften Wärmeschutz sorgen. Feuchtemessungen ergaben zudem, dass sich in keiner Wand- oder Deckenkonstruktion Kondenswasser angesammelt hat

Keinerlei Zustandsveränderungen

Auch bei der Öffnung einzelner Bauteile bestätigten sich die Messergebnisse: Die eingebauten Dämmstoffe wiesen hinsichtlich ihrer Beschaffenheit und ihres Zustandes durchwegs positive Ergebnisse auf. Sie waren weder durchfeuchtet noch von sichtbarem Schimmel befallen, auch konnten keine Beschädigungen oder Veränderungen der Konstruktion oder andere Auffälligkeiten nachgewiesen werden.

In Europa kommen Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen immer noch verhältnismäßig selten zum Einsatz, konstatiert die Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe in Deutschland. Die durchgeführten Untersuchungen würden zeigen, dass die Vorbehalte gegenüber diesen Materialien nach heutigem Kenntnisstand unbegründet sind. Mit der Langzeitstudie seien sowohl die hochwertige Qualität als auch deren Funktionalität bewiesen.

Quelle: www.holzbauaustria.at

HHH-Grillabend

Interview

HHH-Fotoshooting 2016

Interview

Kurs beim Roten Kreuz

Interview

Schiausflug auf das Schareck

Interview

Holz&Bau Hirschböck - Preisträger Handwerk - Holzbaupreis 2015

weitere Bilder ...

Holzbau Hirschböck ist ein „Empfohlener Meisterbetrieb“ 2015

Meisterbetrieb 2013


Kunden empfehlen das ausgezeichnete Handwerk von Holz&Bau Hirschböck.
Auszeichnung überreicht durch Hans Knauss.

Pünktlichkeit, Freundlichkeit, Fachkompetenz und nicht zuletzt gut gearbeitetes Handwerk – das sind einige der Kriterien nach denen sich die steirischen Holzbaumeister von ihren Kunden bewerten lassen. Holz&Bau Hirschböck Hartberg hat mindestens zehn ausgezeichnete Kundenbewertungen erhalten und darf den Titel „Empfohlener Meisterbetrieb“ von „Besser mit Holz“ tragen.

Überreicht wurde die Auszeichnung heuer von Hans Knauss, selbst ausgewiesener Holzbaufan, in seiner Schladminger Heimat am Dachstein.

Gute Kundenbetreuung ist die beste Werbung. Die Mundpropaganda ist gerade für Qualitätsbetriebe in den Regionen entscheidend. Ausgebildete Facharbeiter mit ihrer Kompetenz im Holzbau, die Auskunft geben können, über das, was auf der Baustelle passiert – das schätzen die Kunden sehr, ist aus den Rückmeldungen herauszulesen.

Für Fragen stehen Ihnen
Geschäftsführer Dipl.- Ing. Oksar Beer,
Geschäftsführer Ing. Wolfgang Raser und
Ing. Michael Nöhrer gerne zur Verfügung.

HHH-Schiausflug 2014, Schladming

weitere Bilder ...

Terrasse Ipe
... zwei Jahre alt und SCHÖN

Ipe steht für das Holz mehrerer südamerikanischer Baumarten (Lapacho, Handroanthus impetiginosus,
Handroanthus serratifolius, Handroanthus heptaphyllus und Handroanthus chrysanthus).

Bundestagung Holzbau 2014 in Graz

Schitag 2013

zu den Fotos ...

1. Nachhaltige Wirtschaftsmesse - Ökoregion Kaindorf

Meisterbetrieb 2013

http://www.oekoregion-kaindorf.at/index.php/aktuelles/wirtschaftsmesse

Holzbau Hirschböck ist ein „Empfohlener Meisterbetrieb“ 2014

Meisterbetrieb 2013

HHH Holz & Bau Hirschböck Hartberg ist „Empfohlener Meisterbetrieb“

Zu einer der besten Zimmereien der Steiermark gehört Holz&Bau Hirschböck. Denn Holz&Bau Hirschböck ist ein „Empfohlener Meisterbetrieb“. Diese Auszeichnung wurde „Besser mit Holz“ ins Leben gerufen

„Empfohlener Meisterbetrieb“ wird man durch Kundenbewertung: mindestens zehn Bestwertungen pro Jahr durch die Kunden mittels Fragebogen braucht es dafür. Holz&Bau Hirschböck gehört zu denen, die 2014 ein „Empfohlener Meisterbetrieb“ sind. Denn die Mitarbeiter sind pünktlich, arbeiten flott und geben gerne Auskunft über den Baufortschritt.

Überreicht wurde die Auszeichnung heuer von Kulinarik-Doyen Heinz Reitbauer, der sich als absoluter Holz-Fan zu erkennen gab. Es gratulierten auch Monika Zechner, Obfrau der steirischen Holzindustrie, Innungsmeister Oskar Beer und der Murtaler Holzindustrielle Reinhard Pabst.

Für Fragen stehen Ihnen
Geschäftsführer Dipl.- Ing. Oksar Beer,
Geschäftsführer Ing. Wolfgang Raser und
Ing. Michael Nöhrer gerne zur Verfügung.

Reinigung von Holzterrassen

Die Frühlings- und Osterzeit ist die Zeit um die Holzterrassen zu reinigen. Ein paar Anregungen dazu:

1. Die Reinigung sollte mit einem normalen Gartenschlauch erfolgen - die Verwendung eines Hochdruckstrahlers ist nicht erlaubt, der starke Strahl verletzt die Holzoberfläche.

2. Zur Reinigung Schmierseife und Wasser vermischen, die Holzpfosten mit dem Schlauch befeuchten und danach mit dem Wasser-Schmierseifengemisch ordentlich abschrubben, natürlich in der Faserrichtung - wie zu Großvaters Zeiten.

3. Die Bürste soll nicht zu hart sein - einfach testen.

4. Nach dem Abschrubben mit klarem Wasser reinigen.

5. Trocknen lassen und fertig - der Schmutz ist weg und ein silbrigseidiger Glanz bleibt - ganz schön und einfach.


PS: Ich brauche für eine ca. 40 m² große Terrasse, zusammen mit meiner Frau, ca. 2,5 Stunden.

Archiv 2013 ...